Geboren bin ich 1966
in Nordrhein-Westfalen

Wo ich Lebensfragen gewagt habe…

  • in meiner Doktorarbeit an der Universität Hamburg über den kreativen Prozess in Philosophie, Literatur und bildender Kunst.
  • in meiner Abschlussarbeit über pluralistische Religionstheologie am Institut für theologische Bildung der Erzdiözese Wien.
  • als Lehrerin für Ethik und katholische Religion am Ulrich-von-Hutten Gymnasium in Schlüchtern.

Wo ich gelernt habe, mich liebevoll anzunehmen…

  • in meiner Ausbildung zur Psychosynthese-Therapeutin am Circadian Institut, Bergisch-Gladbach und in der Verleihung des Europäischen Zertifikats für Psychotherapie (ECP).
  • als Heilpraktikerin für Psychotherapie und in der Weiterbildung in homöopathischer Behandlung psychogener Störungsbilder bei Dr. med. Gabriele Tille.
  • in verschiedenen psychotherapeutischen Aus- und Fortbildungen: Systemische Aufstellungsarbeit bei Peter und Tsuyuko Spelter. Arbeit mit Genogrammen bei Michaela Klein-Schneider. Lösungsorientierte Kurzzeittherapie und Krisenintervention bei Fritjof Schneider. Ressourcenorientiert-Imaginative Traumatherapie bei Karla Mikoteit. Innere-Kinder-Retten Traumatherapie bei Gabriele Kahn.
  • als Trainerin in der Psychosynthese-Ausbildung am Circadian Institut, Bergisch Gladbach.
  • als Dozentin am IVS Nürnberg, staatlich anerkanntes Institut für Verhaltenstherapie und Sexualmedizin und als Co-Leiterin für achtsamkeitsbasierte Selbsterfahrung in der psychiatrischen Facharztausbildung.
  • in meiner Fachausbildung zum Stress- und Burnout-Berater bei Katharina Straesser.

Wo ich mich spielend kreativ ausgedrückt habe…

  • während meines Filmstudiums am American Film Institute Los Angeles und der Arbeit an meinem Master of Fine Arts.
  • in der Fortbildung Darstellendes Spiel am Landesschultheater Hessen.
  • im Ausdrucksmalen bei Kathrin Franckenberg.
  • als Playing Artist unter der Anleitung von Christoph Riemer.

Wo ich durch Klang in Einklang gekommen bin…

  • in meiner Ausbildung zur Gesangspädagogin durch Petra Schulze, Schule für Gesang.
  • in Petras Fortbildung über Stimmliche Arbeit und Persönlichkeitsentwicklung.
  • in meiner Ausbildung zur Klang-Therapeutin auf Monochord und Klangliege bei Csongor Kölcze.
  • in der Selbsterfahrung mit ritueller Trance bei Sabine Rittner.

Wo ich gelernt habe, achtsam zu sein auf mein Hier und Jetzt…

  • in meinem Studium der buddhistischen Philosophie, Psychologie und Meditation mit dem Abschluss Semrig Thablam Mewa (S.T.M.) in Unity in Duality.
  • in der langjährigen Zusammenarbeit mit dem tibetischen Lehrer Tarab Tulku Rinpoche.
  • während meiner internationalen Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt Philosophie und Psychologie der östlichen Weisheitstraditionen.
  • in der Ausbildung zur Religionspädagogin an der Katholischen Akademie Domschule Würzburg.
  • in den Achtsamkeits-Fortbildungen, die ich an psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten und psychiatrischen Kliniken gab.
  • als langjährige Kontemplationslehrerin am Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster.

Mitgliedschaften:

Deutsche Psychosynthese Gesellschaft

European Association for Psychotherapy

Berufsverband für Philosophische Praxis

Einklang stellt sich einfach ein.

Ich freue mich, Sie auf Ihrem Weg
dahin zu begleiten!

Bleiben Sie in Kontakt!